Oriental & Flamenco Gypsy Festival

GF19 Eleonora_sm
Eleonora Mustafovska

Eleonora Mustafovska ist eine hervorragende, mazedonische Roma-Sängerin, die von der 2016 verstorbenen Esma Redzepova ausgebildet wurde. Eleonora singt ganz im Stil von Esma. Simeon Atanasov, mit dem sie zusammen mit Ssassa auftritt, komponierte neue Lieder für Eleonora.

Katja_Campanile_432
Katja Campanile

Katja Campanile, renommierte Flamencotänzerin aus Zürich, wurde ausgebildet von Eloy Pericet, Maria Mercedes Leon, Ursula Lopez, Alicia Marquez, Belén Maya, Rafaela Carrasco, Pastora Galván, Isabel Amaya, Elena Vicini und viele mehr.

Jorge San Telmo
Jorge San Telmo

Jorge San Telmo begann seine Tanzkarriere als 7-jähriger Junge. Ausgiebige Tourneen führten ihn quer durch Europa und nach Japan. Jahrelange Tanz- und Bühnenerfahrung gepaart mit Ausdauer, Leidenschaft und Präzision machen Jorge San Telmo zu einem Ausnahmetalent, das als Tänzer, Dozent und Choreograph gleichermaßen überzeugt.

Ssassa_5017_432
Ssassa

Mit seinem vielseitigen Repertoire an Romamusik aus der Türkei und dem Balkan lädt die Gruppe SSASSA zu einem mitreissenden Streifzug durch die faszinierende Welt der Roma ein. Im ebenso feurigen wie virtuosen Zusammenspiel offenbart sich eine intensive Auseinandersetzung mit traditioneller und moderner Musik.

Assale_5D9R7250 432
Assala Ibrahim

Assala Ibrahim ist weltweit intensiv auf Tounreen als Solo-Tänzerin, Choreographin und Tanzlehrerin. Sie ist mit der arabischen Musik und dem orientalischen Tanz aufgewachsen. Die Schönheit ihres Bewegungsrepertoires, ihr lebendiger Ausdruck und eine einzigartige Bühnenpräsenz versetzen das Publikum in Begeisterung.

Ssassa Ektaal 2018_432
Ssassa Ektaal

„Ektaal“ ist ein indischer 12/16 Rhythmus, den Romas vor vielen hundert Jahren nach Spanien mitgebracht haben – die Basis zum Buleria und anderen Flamenco-Rhythmen im 12/16 Takt. Mit Miguel Sotelo, Christian Fotsch (Oud) und Amrat Hussain, einer der weltbesten Tablaspieler.

16 KünstlerInnen aus 7 Ländern

Line-up Gypsy Festival 2019

  • Eleonora Mustafovska & Simeon Atanasov
  • Ssassa
  • Assala Ibrahim
  • Flamenco: Katja Campanile, Jorge San Telmo, Miguel Sotelo
  • Ssassa Ektaal
  • Special Guest: Buz

Der Countdown läuft:

%DDAYS %HHOURS %MMINUTES %SSECONDS

Funken sprühen, wenn Orient und Okzident zusammen kommen. Das 13. Oriental & Flamenco Gypsy Festival bietet einzigartige Begegnungen zwischen Orient und Okzident, zwischen Gypsy-Groove und Flamenco. Nach dem grossen Erfolg der vergangenen Jahre wartet das Festival im März 2019 mit besonders charismatischen Künstlerinnen und Künstler auf.

Zum ersten Mal tritt am Gypsy Festival die mazedonische Romasängerin Eleonora Mustafovska auf. Sie tritt in die Stapfen von der weltberühmten Queen of the Gypsies, Esma Redzepova. Sie wird begleitet von Simeon Atanasov, sowie von Ssassa. Eleonora – ein sprühendes Feuerwerk voller Emotionen und Temperament, getragen von virtuosen Fanfaren, Gitarren und Perkussion.

    Funken sprühen, wenn Orient und Okzident zusammen kommen. Das 13. Oriental & Flamenco Gypsy Festival bietet am Freitag 29. März 2019 einzigartige Begegnungen zwischen Orient und Okzident, zwischen Gypsy-Groove und Flamenco.
    14 Künstler aus 7 Ländern: Flamenco mit Katja Campanile, Miguel Sotelo und Jorge San Telmo, Eleonora Mustafovska, Ssassa, Ektaal, Assala Ibrahim, Buz.

    KONTAKT

    Christian Fotsch
    Kleine Kirchgasse 46
    CH–5507 Mellingen
    Schweiz

    Telefon: +41 56 491 01 20
    E-Mail: christian@ssassa.ch